Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/evi-auf-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Honduras: Copan, Roatan Island (The Bay Islands)

Mit der neuen Gruppe sind wir dann nach Honduras gereist. Unser erstes Ziel war für einen Tag Copan, ein süßer kleiner Ort als Reiseziel beliebt ist weil sich dort einige Maya Ruinen befinden. Ich hatte jedoch für mich beschlossen, dass ich schon genug Ruinen gesehen habe und dass ich mich mal wieder ausruhen sollteJ Zumindest konnte ich mich überwinden zum Gruppendinner zu gehen bzw.  der Gruppe Gesellschaft zu leisten.  Nach dem wir wieder alle im Hotel angekommen sind, sollte uns eine böse Überraschung erwarten. Jemand war in insgesamt 4 Hotelzimmer eingebrochen und hat alles wertvolle mitgenommen. Es wurden Fenster kaputtgeschlagen und Türen aufgebrochen. Doch eigentlich hätte es nicht passieren dürfen, dann das Hotel hatte einen Wachmann. Dieser war jedoch der Meinung, sich zu jenem Zeitpunkt in ein Gebäude flüchten zu müssen um sich vom bösen Regen zu schützen.  Als einige aus unserer Gruppe an unserer Zimmertür geklopft haben um sich zu vergewissern, dass bei uns alles okay ist, überkam mich ein sehr, sehr unguten Gefühl und ich hatte eine Gänsehaut.  Stundenlang haben wir auf die Polizei gewartet die dann in einer ganzen Truppe aufgeschlagen ist und nach 2 Minuten wieder gegangen ist. Da wurde mir wieder klar, dass in einem Land wie Honduras die Polizei nun mal eine etwas andere Bedeutung und Funktion hat. Die ganze Nacht über habe ich nicht wirklich gut schlafen können und ich war auch leicht verunsichert. Aber Gott sei Dank, ist uns sonst nichts passiert und ich war sehr froh, dass ich noch alle meine Sachen hatte.

Mit einem bitteren Nachgeschmack vom Vortag sind wir dann aber ins Paradies, nach Roatan gereist. Roatan gehört zu den Bay Islands  und seine Strände zählen zu den schönsten der Welt. Hier sind auch viele Taucher und Schnorchler unterwegs…Und das war so wirklich voll nach meinem Geschmack. Sommer, Sonne, Traumstrand und Meeerrr…Roatan ist eine kleine Insel die in der Karibik liegt und mich sehr an Belize erinnert hat. Ein Traum. Entspannte Leute und leider ganz viele aggressive Mücken und Sandfliegen. Hier hätte ich im Anti-Mücken-Spray baden können aber es hätte nix gebracht. Ich sah aus als hätte ich eine böse  unbekannte Krankheit. An einem Abend habe ich mich so gut mit dem Anti-Mücken-Spray eingeschmiert, dass sogar die Tastatur von meinem Netbook seither wie geschmolzen aussieht. Da wurde mir mal wieder bewusst, was für eine Chemie ich mir jeden Tag auf die Haut schmiere, die so aggressiv ist das sogar Hartplastik davon deformiert. Hmm, ob das gut für meinen Taint ist? Naja… Nach Roatan haben wir noch einen Zwischenstopp in tegucigalpa gemacht. Aber das war nicht wirklich Nennenswert. Dort spät angekommen war ich nur im Supermarkt bevor es am nächsten Tag wieder weiterging…

 

19.8.11 02:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung