Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   20.10.12 06:16
    Are you a student?
   21.10.12 01:09
    A few months    21.10.12 20:07
   
I'm sorry, I didn't catc
   22.10.12 15:05
    I'm not sure    23.10.12 01:35
   
   14.12.12 23:02
   
http://myblog.de/evi-auf-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





LA; Hermosa Beach, Hollywood, Venice Beach...

Unser erster Stopp in LA war am Hermosa Beach, bekannt für die Surf-Kultur in Kalifornien. Hier habe ich auch den wirklich schönen Stand genossen. An einem Tag habe ich mir ein Rad aus dem Hostel gemietet (so ein rosanes Kathy-Perry-Kalifornia-Girl-Ding) und bin 16 km am Stand entlang von Hermosa über Venice nach Santa Monica gefahren. Das war einfach nur geil. In Venice habe ich auch auf einem Floh-/Hippie-Markt halt gemacht. Dort hat es mir so richtig gefallen. Hier haben Künstler aller Art ihre Werke angeboten. U.a. ist mir ein T-Shirt isn Auge gefallen, bei dem ich das Motiv so toll fand. Der Typ der das Design gestaltet hat hat mir dann auch erst erklärt dass da u.a. die Weltkarte abgebildet ist. Na dann musste ich mir doch gleich eines in 2-facher Ausführung kaufen (trotz Rucksackprobem), schließlich konnte ich mich nich nur für eine Farbe entscheiden:-). Am Hermosa Beach habe ich auch wider meine Laufschuhe genutzt und bin entlang des Wasser laufen gegangen. Gut, habe mich anfänglich etwas unwohl gefühlt zwischen allden Muskeln und und langen durchtrainierten Beinen, doch irgendwie war es mir dann auch egal und einfach nur superviel Spaß gemacht dabei noch den geilen Sonnenuntergang zu beobachten. Am Hermosa Beach war ich auch viel mit drei Neuseeländern unterwegs die einfach nur sehr viel Spaß in ihrem Leben haben und sehr lustig waren. 

Von Hermosa ging es dann nach Hollywood. Von vielen Leuten haben wir zuvor gehört das LA als Stadt nicht wirklich toll ist. Diese kann ich auch nur bestätigen. Es war gut, mal Hollywood, den Walk of Fame, Kodak-Theater, Beverly Hills etc. mal gesehen zu haben aber das war es auch...

Umso schöner fand ich es dann, dass ich meine letzten zwei Tage am Venice Beach verbringen konnte. Das waren so richtig schöne Tage an denen ich habe es mir gut gehen lassen. Ich bin an der Marina laufen gewesen, war am Strand und auf dem tollen Hippie-Markt. Am letzten Tag habe ich meinen Rucksack gepackt und war froh, dass er die 20kg nicht überschritten hat. Denn schließlich sollte es am darauffolgendem Tag, früh morgens schon nach Mexico City gehen....:-)

20.6.11 04:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung